110/911

Großaufgebot der Polizei stürmt das Franz

 

 

 

 

 

 

Heute ist die IPA Essen (International Police Association) bei uns im Haus um bei der Delegiertenwahl ihren neuen Vorstand zu wählen.

Sie ist eine internationale Vereinigung, der weltweit 60 Länder angehören, die sich auf kollegialer Basis bei regelmäßigen Großtreffen austauschen. Die IPA in Essen hat rund 500 Mitglieder und sitzt in der ehemlaigen Polizeischule des Polizeipräsidiums.

Um die Menge der aktiven und ehemaligen Polizeibeamten bei Laune zu halten, hat sich die IPA ein ganz besonderes Begleitprogramm ausgedacht:

Ein Kommissar in königlich, preußischer Polizeiuniform vertritt die Polizeihistorie im Jahre 1914. Er stellt den Gästen der Veranstaltung Erlaubnis-Scheine und auch den "Passier-Schein A38" aus. (siehe Foto)

So gelten die Teilnehmer offiziell als "Zeitreisende" und -dürfen- an der Wahl teilnehmen.

Zudem stehen vor der Tür wunderschöne ausrangierte Streifenwagen, die selbstverständlich für Fotos genutzt werden konnten.